Tierversicherung

Als Besitzer eines Haustieres muss man sich auch Gedanken über eine Versicherung für das Tier machen.

Es gibt sowohl Haftpflichtversicherungen als auch Kranken- und OP-Versicherungen für Tiere. Eine Haftpflichversicherung für Hunde und Pferde ist enorm wichtig, denn Schäden, die durch das Tier entstehen, können in Millionenhöhe gehen und den Tierhalter somit finanziell ruinieren, wenn er für den Schaden selbst aufkommen muss. Wer jetzt glaubt, er brauche keine Tierhaftpflicht, weil er beispielsweise immer nur mit dem angeleinten Hund Gassi geht, der täuscht sich. Es kann immer passieren, dass der Hund durch irgendetwas aufschreckt und sich losreißt. Wird dadurch ein Verkehrsunfall zum Beispiel mit einem LKW, der eine gefährliche Ladung wie Öl hat, verursacht, können die Schäden sehr schnell im sechs- bis siebenstelligen Euro-Betrag liegen. Auch ein aufgeschrecktes Pferd kann enorme Schäden anrichten, für die der Halter dann haftbar gemacht wird. Eine Tierhaftpflicht-Versicherung kostet im Vergleich zu den möglichen Schäden nicht viel. Für einen Hund muss man mit einem Jahresbeitrag von ca. 40 bis 50 Euro und für ein Pferd mit einem Betrag von ca. 90 bis 100 Euro rechnen.

Aber nicht nur den Schadenfall kann man durch eine Haftpflichtversicherung abdecken, sondern auch Kranken- und Op-Kosten für Hunde, Katzen und Pferde. Da diese Krankenversicherungen für das Tier wesentlich teurer sind als eine Haftpflichtversicherung, muss man abwägen, ob man eine solche abschließen möchte. Die Preise für eine Krankenversicherung beim Hund beispielsweise sind gestaffelt. Je jünger der Hund ist, desto preiswerter ist die Krankenversicherung. Ein weiteres Merkmal, an denen die Prämie für die Krankenversicherung festgelegt wird, ist die Rasse. Da es Rassen gibt, die anfälliger für bestimmte Krankheiten sind als andere, ist die Prämie für die Krankenversicherung entsprechend höher. Bleibt der Hund gesund, ärgert man sich womöglich über die hohe Versicherungsprämie, die Tierarztkosten können aber bei einer schlimmeren Erkrankung des Tieres oder einer notwendigen Operation sehr schnell in die Höhe schießen und die Prämie um ein Vielfaches übersteigen.

Die Krankenversicherung für Hund, Katze und Pferd übernimmt nicht nur die Kosten bei Krankheiten, sondern auch die Kosten für notwendige Impfungen des Tieres.

Bei Mensch und Tier ist ein Versicherungsvergleich angebracht. Dabei geht es nicht nur um die Kosten sondern natürlich vor allem um einen guten Schutz.